Dr. Oliver Müller
„Die Zahnarztpraxis im Stadtteil Johannis“

Herzlich willkommen

HERZLICH WILLKOMMEN IN der ZAHNaRZTPRAXIS dr. med. dent oliver müller
Ihr zahnarzt für die ganze familie in nürnberg johannis.

IN UNSERER ZAHNARZTPRAXIS IN NÜRNBERGS ST. JOHANNIS BIETEN WIR
IHNEN MODERNE ZAHNHEILKUNDE IN FREUNDLICHEM AMBIENTE.

 

Hier finden Sie Alle Informationen über unsere zahnärztliche Praxis, unsere Spezialgebiete Implantologie, Parodontologie, Ästhetische Zahnheilkunde, Endodontie, sowie einen Überblick über unser vielfältiges Leistungsangebot der klassischen Zahnmedizin. Unser Ansatz ist die ganzheitliche Behandlung,  von Mundhygiene-Beratung bis hin zu Vorsorge- und Schmerzbehandlung. 

In unserer Zahnarztpraxis in Nürnberg St Johannis stehen Sie als Patient im Mittelpunkt. Wir legen daher großen Wert auf Ihre individuelle Betreuung und Beratung und garantieren Ihnen Zahnbehandlung auf höchstem Niveau.

Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über unsere Zahnarztpraxis und unsere Leistungen:

Die Prophylaxe ist eines unserer wichtigsten Anliegen, und sie sollte regelmäßig durchgeführt werden, denn es gibt nichts Schöneres, als die eigenen Zähne ein Leben lang gesund und funktionstüchtig zu erhalten. Mit dem Prophylaxe-Konzept wollen wir Ihnen helfen, dieses ideale Ziel zu erreichen. 

Zentrale Maßnahme eines modernen Vorsorgekonzeptes zur Vermeidung von Karies und entzündlichen Zahnbetterkrankungen (Parodontitis) ist die professionelle Zahnreinigung. Diese beinhaltet die gründliche Entfernung sämtlicher bakterieller Beläge (Plaque) oberhalb und unterhalb des Zahnfleischrandes.

 

Ästhetische Zahnheilkunde

Ein strahlendes Lächeln steht für Gesundheit, Wohlbefinden und Attraktivität. Mit der heutigen Vielfalt an Behandlungsmöglichkeiten können wir Schönheitsfehler an Zahn oder Zahnfleisch sehr einfach und in vielen Fällen sogut wie schmerzfrei behandeln. In fst allen Fachbereichen der Zahnmedizin hat die Ästhetik ihren festen Platz, und ist Grundvorraussetzung für ein glückliches Patientenlächeln.

Wir bieten folgende Behandlungsmöglichkeiten:

Bleaching

Gelblich oder gräulich verfärbte Zähne geben ein ungepflegtes Bild. Da eine professionelle Zahnreinigung nicht alle Verfärbungen beseitigen kann, bietet sich hier das sogenannte Bleaching, das Aufhellen der Zähne, mittels schonender Wirkstoffe an. Bleichende Wasserstoffpräparate entfernen Beläge und Farbstoffe durch bleichende Wirkung schonend aus den oberen Schichten des Zahnschmelzes.

Veneers

Die unauffälligste Versorgungsform im Frontzahnbereich sind Veneers - hauchdünne, natürlich wirkenden Keramikschalen. Diese werden, nach minimalem anschleifen auf dem Zahn befestigt. Damit lassen sich sowohl Zahnlücken schließen, schiefstende Schneidzähne ausgleichen, als auch abgebrochene Zähne reparieren, und im gegensatz zur Krone, Zahnsubstanz-schonend wiederherstellen.

Composhaping

Ästhetische Korrekturen von Zahnstellungs-, Zahnform- und Zahnfarbanomalien mit sogenannten Composite Füllungen, aus dentalen, lang haltbaren Kunststoffen.

Zahnfleischharmonisierung

Kleine chirurgische Zahnfleischkorrekturen unter örtlicher Betäubung

Vollkeramische Restaurationen

Ob Inlay, Onlay, Krone, Veneer oder Brücke - Vollkeramik ähnelt wie nichts Anderes so stark dem Zahnschmelz. Kermischer Zahnersatz ist leicht transparent und lässt das Licht auch in die tieferen Zahnschichten durchdringen, wodurch der falsche Zahn besonders ästhetisch und echt wirkt. Selbst geschulte Augen werden die Prothese nicht vom natürlichen Nachbarzahn unterscheiden können. Das ästhetische Gesamtbild und die Schonung des wertvollen, echten Zahnmaterials sind oberstes Gebot. Bei der Behandlung achten wir vor allem auf Präzision, optimale Verträglichkeit und Langlebigkeit des Zahnersatzes, sowie auf das perfekte Zusammenspiel mit Ihren echten Zähnen.

Implantate (Zahnimplantate)

Unter Implantaten versteht man künstliche Zahnwurzeln mit bioaktiver Oberfläche die in den Kieferknochen an Stellen wo Zähne bereits verloren gegangen sind eingebracht werden.

Implantate verwendet man:

  • Ersatz einzelner oder mehrerer verloren gegangener Zähne
  • Verbesserung des Prothesenhalts im zahnlosen Kiefer
  • festsitzende Rekonstruktion des gesamten zahnlosen Kiefers

Die Versorgung mit Implantaten stellt eine sichere und verbreitete Behandlungsmethode dar. Der Behandlungsaufwand ist hierfür nicht groß oder wie häufig angenommen kompliziert. Eine Implantation ist fast in jedem Lebensalter möglich. In der Regel reicht beim Eingriff eine örtliche Betäubung.

Die Vorteile von Implantaten:

  • kein Angriff von gesunden Nachbarzähnen
  • Knochenabbau wird vermieden
  • festsitzender, pflegeleichter Zahnersatz
  • optimale Lösung bei Zahnverlust

professionelle Vorsorge

Gesunde Zähne - gesundes Zahnfleisch. Mit dem richtigen Wissen über die häusliche Mundhygiene und unserer Betreuung in der Zahnarztpraxis lassen sich Karies und Zahnfleischerkrankungen meist vermeiden. 

Unser Praxisteam zeigt Ihnen im Rahmen  der Individualprophylaxe, wo Ihre persönlichen Risiken liegen.  Mit einer professionellen Zahnreinigung schaffen wir die Grundvoraussetzung für eine effektive häusliche Mundhygiene. Mit weitergehenden Maßnahmen wie Fissurenversiegelung, Fluoridierung u.a.m. senken wir Ihr persönliches Risiko weiter ab.

PZR - Die Professionelle Zahnreinigung ist dabei die wichtigste Leistung der Zahnmedizinischen Prophylaxe

Wie läuft die PZR ab 
Am Anfang steht eine Untersuchung des gesamten Gebisses. Dabei wird auch festgestellt wo die meisten harten und weichen Beläge vorzufinden sind. Zuerst wird der harte Zahnstein entfernt. Danach sind die weichen zähen bakteriellen Beläge an der Reihe. Dies geschieht mit speziellen Bürsten und polierenden Instrumenten, kleinen Gummipolierern, Zahnseide und Poliermitteln auf Zahnoberflächen, in Zwischenräumen und den Zahnfleischtaschen.

Verfärbungen durch Kaffe, Tee oder Rauchen, lassen sich so entfernen. Manchmal ist hierbei der zusätzliche, schmerzfreie Einsatz eines Pulverstrahlgerätes erforderlich. Abschließend werden die sauberen Zähne mit einem Fluoridlack überzogen. Das schützt die Zähne vor den Säureattacken der Mundbakterien und hemmt diese bei ihrer Vermehrung.

Wie oft ist eine PZR sinnvoll 
Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die PZR im Abstand von sechs Monaten ideale Ergänzung zum gründlichen Zähneputzen ist. Bei hohem Erkrankungsrisiko sind jedoch auch kürzere Intervalle sinnvoll.

PZR auf einen Blick

Je nach Bedarf führen wir  folgende Behandlungsschritte aus:

  • Untersuchung und Erläuterung der Behandlung
  • Vollständige Entfernung des Zahnsteins und aller Verfärbungen
  • Reinigung der Zahnzwischenräume und erreichbaren Wurzeloberflächen ohne chirurgischen Eingriff
  • Politur mit Instrumenten und Pasten
  • Fluoridierung der Zahnoberflächen
  • Anleitung zur richtigen Mundhygiene

Zahnprophylaxe gehört in der GKV zu den Eigenleistungen 

Die Kosten richten sich daher nach dem Zeitaufwand. Manchmal zahlen die Versicherer aber pauschal einen Zuschuss oder die Zahnreinigung ist in einer Zahnzusatzversicherung mit enthalten. Nachfragen lohnt sich daher in jedem Fall. Die privaten Kassen übernehmen die Kosten weitaus öfter – je nach Vertrag.

Wichtig: Die professionelle Zahnreinigung ersetzt nicht die tägliche Zahnpflege zu Hause!

Wurzelbehandlung (Endodontie)

Wurzelkanalbehandlungen erfordern in der Regel nur einen, manchmal zwei Termine und sie müssen nicht schmerzen Eine Betäubung ist im Regelfall gut wirksam.

Im Inneren jedes gesunden Zahnes befindet sich das Zahnmark, bestehend aus Blutgefäßen und Nerven. Bei einer tiefen inneren Karies oder wenn ein großes Stück des Zahnes abgebrochen ist, können Bakterien in das Zahnmark vordringen. Es kann zu einer mitunter sehr schmerzhaften Entzündung kommen, die das Gewebe zerstört. Dringen die Bakterien noch weiter vor, entsteht an der Wurzelspitze eine eitrige Entzündung, die sogar den Kieferknochen auflösen kann.

Die einzige Möglichkeit, den erkrankten Zahn zu erhalten, ist die Wurzelkanalbehandlung, auch endodontische Behandlung genannt. Dabei wird der Zahn von innen gereinigt, indem das erkrankte Gewebe entfernt wird und vorhandene Bakterien abgetötet werden. Anschließend wird die Zahnwurzel dicht gefüllt, damit keine weiteren Bakterien eindringen können.

Ziele und Prinzipien der Wurzelkanalaufbereitung

  • möglichst vollständige Entfernung von Keimen, Pulpagewebe und abgestorbenem Material aus allen Kanälen
  • Allseits gleichmäßige Bearbeitung der Kanalwände ohne Formveränderung (Begradigung o Ä.) des Kanales oder übermäßige Schwächung der Wurzel
  • Formgebung zur Erleichterung und Optimierung der definitiven Füllung

Parodontologie

Wenn der Zahnfleischsaum sich entzündet, bedingt durch Speisereste und Beläge, dann schwillt das Gewebe an, das Zahnfleisch rötet sich. Teilweise kommt es zu Blutungen.
Ursachen sind eine falsche Ernährung, Fehl- bzw. Überbelastungen, Zahn- und Kieferfehlstellungen, meist aber mangelhafte Zahnpflege 

Im Rahmen der Kontrolluntersuchungen unserer Praxis wird eine entsprechende PA-Diagnostik stets durchgeführt.

Bei unserer Parodontitis-Therapie kommen verschiedene Behandlungsschritte und Methoden zum Einsatz:

  • Professionelle Zahnreinigung
  • Taschenbehandlung mit Konkremententfernung
  • Wurzelglättung, Zahnfleischmodellierung und Knochenregeneration
  • Regelmäßige Nachsorgung 

Wir beginnen mit einer professionellen Zahnreinigung und dem Üben der geeigneten Zahnputztechniken. Dies wird 1-2 mal  wiederholt. Am Ende der Vorbehandlung werden Ihre Zahnfleischtaschen gemessen sowie Röntgenaufnahmen Ihrer Zähne angefertigt.

Unter örtlicher Betäubung wird eine Reinigung („Cüretage“) der Zahnfleischtaschen und der Wurzeloberflächen durchgeführt. Dies erfolgt in zwei bis vier Sitzungen.

Die wichtigste Phase der ganzen Behandlungs-Planung. Zum einen sollten Sie in Zukunft eine effektive Zahnpflege betreiben (zusätzlich zur Zahnbürste sind meist noch Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürstchen erforderlich), zum anderen sollten Sie unbedingt regelmäßig (alle drei bis vier Monate) zur Nachkontrolle und zur professionellen Zahnreinigung kommen. Diese beiden Punkte – Ihre häusliche Zahnpflege und unsere Nachsorge – sind ausschlaggebend für den Erfolg der ganzen Behandlung, ohne deren Beachtung sich nach einer gewissen Zeit erneut Parodontose ausbilden wird!

 

Adresse:

Zahnarztpraxis Johannis
Dr. med. Dent. Oliver Müller

Schnieglinger Str. 45
90419 Nürnberg

Tel.: 0911 - 33 11 06
Fax: 0911 - 33 14 98

Sprechzeiten:

Mo, Di, Do: 08:30 - 12:00 
und 14.00 - 18:00 Uhr

Mi, Fr: 08:30 - 14:00

sowie nach Vereinbarung